geschrieben von Diana Weschke UX architect
UEQ - User Experience Questionnaire: Dieses UX Testing Tool war die ganze Zeit verfügbar - kostenlos!
UEQ - User Experience Questionnaire: Dieses UX Testing Tool war die ganze Zeit verfügbar - kostenlos!
16. Oktober 2018 | Kategorien: Mobile & Web Apps, Web Development
Über den Autor Diana Weschke Diana Weschke UX architect

Haben Sie schon mal vom User Experience Questionnaire oder UEQ gehört? Falls nicht, sollten Sie diesen sofort downloaden! Der Fragebogen ermöglicht die Bewertung Ihrer Produkte in nur 2 Minuten, macht sie vergleichbar mit Konkurrenzprodukten und ermöglicht eine langfristiges Tracking der UX – und das sogar kostenlos.

Es gibt zahlreiche Artikel über Methoden und Leitfäden zur UX-Evaluierung. Täglich wird mein E-Mail-Posteingang durch Angebote teurer Softwarelösungen verstopft, aber erst eine Weiterbildung zum Usability Engineer stieß mich auf einen ganz einfachen Fragebogen, der wissenschaftlich aufgebaut und völlig kostenlos ist. Mittlerweile nutze ich den UEQ regelmäßig für Benchmarking und Tracking der User Experience über mehrere Releases hinweg.


Was ist der UEQ?

Im Jahr 2006 trafen sich drei deutsche IT- und Usability-Experten und entwickelten einen 2-3-minütigen Fragebogen zur Bewertung der UX-Qualität eines Produkts. Obwohl der User Experience Fragebogen bzw. Questionnaire (UEQ) ursprünglich für die Evaluierung von Softwareprodukten gedacht war, kann er auch auf jede andere Art von Produkt angewendet werden - digital und physisch.

Der UEQ arbeitet mit semantischen Differenzierungen - User müssen im Grunde genommen einen Fragebogen mit 26 konträren Adjektivpaaren ausfüllen. Diese zufällig geordneten Wortgruppen bilden sechs Skalen, die für gute UX entscheidend sind. Diese Skalen vereinen einige der Heuristiken für das Interface-Design nach Nielsen und fügen mit "Neuartigkeit" und "Stimulation" weitere erlebnisorientierte Elemente hinzu:

  • Attraktivität bewertet die Gesamtästhetik einer Anwendung und beschreibt, wie verlockend sie für die Nutzer ist
  • Klarheit zeigt, wie einfach Menschen das Produkt verstehen
  • Effizienz bewertet, wie schnell man Aufgaben erledigen kann
  • Zuverlässigkeit gibt eine Vorstellung davon, wie vertrauenswürdig es erscheint
  • Stimulation misst die Freude an der Nutzung 
  • Neuartigkeit zeigt, wie innovativ ein Werkzeug wahrgenommen wird

Um ein besseres Gefühl für die übergreifenden Qualitäten Ihres Produkts zu bekommen, bietet Ihnen der UEQ eine Bewertungsskala, die die Gesamtleistung bewertet:

  • Attraktivität
  • Pragmatische Qualität
  • Hedonische Qualität

Brauche ich Statistik Know how?

Eigentlich nicht. Das Schönste am UEQ ist, dass er über ein Excel-Analysetool verfügt. Man muss also kein Profi in Statistik oder Mathematik zu sein.

Sie geben einfach die Antworten Ihrer maximal 1000 Tester ein und Excel erledigt den Rest - inklusive der Visualisierung.

Wie funktioniert Benchmarking mit dem UEQ?

Für ein kleines Nebenprojekt musste ich etwas Benchmarking für Dart Score Apps durchführen. Mit solchen Apps zählt man seine Spielstände beim Steel Darts spielen und muss diese nicht mehr auf Papier aufschreiben.

Für einen Usability-Test trommelte ich habe einige meiner Freunde zusammen und bat sie, ein Spiel Dart 301 mit jeder der fünf ausgewählten Apps zu spielen. Während der Spiele beobachtete ich, was sie über die Benutzung der Applikationen zu sagen hatten (think aloud Methode). Dank dieser Usability-Tests erhielt ich einige Einblicke, was in solchen Apps wichtig ist, und mir Arbeit für ein Feature-Audit erspart. Nach jedem Spiel gab ich die UEQ-Validierungsbögen für jede App heraus.

Es gab große Unterschiede in der Bewertung der Apps durch die Nutzer. Die Ergebnisse lassen sich nun gut mit dem Design vergleichen und interpretieren.

Die App "Dartsmind" wurde über die Ergebnisse in der jeweiligen Gruppe besser als jede andere App, die ich verglichen habe. Die schwarzen Linien zeigen den angegebenen Maximal- und Minimalwert an. Alle Antworten, auch die relativ niedrigen, liegen im positiven Bereich.

"Let's Dart" hingegen bekam sehr unterschiedliche Kritiken. Abgesehen von Effizienz und Zuverlässigkeit sind alle anderen Skalen negativ. Bei manchen Produkten sind derartige Eigenschaften vielleicht egal, denn Effizienz und Zuverlässigkeit könnten das Einzige sein, was zählt. Aber da es sich um Freizeit-Apps handelt, sollten auch Stimulation und Attraktivität zählen. Auch die Antworten schwankten stark - daher wäre es interessant zu untersuchen, welche Art von Nutzern welche Skalen positiv bewertet haben und umgekehrt.

Ich habe dieses Benchmarking mit nur drei Teilnehmern durchgeführt. Um statistisch signifikante Ergebnisse zu erhalten, müsste ich diese App natürlich erneut mit mehreren Benutzern validieren. Aber auch bei dieser relativ kleinen Stichprobe wurde deutlich, dass "Dartsmind" in Bezug auf das Design der App ziemlich gut abschneidet, da es in sämtlichen Kategorien positive Werte erhielt und keine große Varianz bei den Antworten der Benutzer gibt.


Wie trackt man User Experience im zeitlichen Verlauf mit dem UEQ?

In einem Projekt für einen meiner Kunden aus dem Finanzsektor verwende ich den Fragebogen, um zu verfolgen, wie sich die UX nach einem neuen Release verändert hat. Natürlich sollten Sie sich nicht nur auf diese Zahlen und Grafiken verlassen, sondern diese mit Usability-Tests kombinieren. Es ist aber trotzdem schön zu sehen, dass z.B. Effizienz oder Zuverlässigkeit nach der Implementierung eines bestimmten Features gestiegen sind. Ein weiterer Fall wäre, den Verlust der Attraktivität eines Produkts mit einer bestimmten neuen Funktionalität zu erklären.

Eine UEQ-Umfrage mit einer Nutzergruppe nach jedem Release gibt Auskunft darüber, wie neue Funktionen die User Experience beeinflussen und untermauert dies mit harten Fakten!

Diese Zahlen könnten bei Verhandlungen mit eher traditionell eingestellten Kunden helfen, um über die Kundenbedürfnisse zu diskutieren.

Wo finde ich den UEQ?

Sie können den Fragebogen hier kostenlos und in 20 verschiedenen Sprachen herunterladen: UEQ Online. Zudem gab es Ansätze, den Fragebogen weiter zu verkürzen, so dass er z.B. nach dem Check-Out auf Ihrer E-Commerce-Seite verwendet werden kann. Darüber gibt es hier eine Artikel.

Weiterführende Literatur und weitere Fallstudien

Es gibt einige wissenschaftliche Publikationen im Download-Bereich auf deren Website, die zeigen, wie Sie den UEQ für Usability-Tests, Benchmarking oder Forschungszwecke nutzen können.