geschrieben von Steven Bailey Chief Strategy Officer
“Die wandelnde Produktpräsentation” der AOE B2X Commerce Cloud
“Die wandelnde Produktpräsentation” der AOE B2X Commerce Cloud
Über den Autor Steven Bailey Steven Bailey Chief Strategy Officer

Im März 2019 haben sich AOE und zusammen mit weiteren Solution Partnern mit einem ganz speziellen Outfit auf der Internet World Expo in München präsentiert. Rotes Sakko auf orangener Hose… Nennen wir es mal auffällig und werbewirksam! Aber warum? Es war die farbliche Produktpräsentation unserer B2X Commerce Cloud.

Messen sind wichtig für Kommunikation und Networking mit Interessenten und potenziellen Kunden. Manchmal können sie aber auch etwas dröge und langatmig werden. Daher haben wir uns in diesem Fall für ein außergewöhnliches Outfit als Partner auf dem Magento-Adobe-Stand entschieden. Das sah dann so aus:

Die wandelnde B2X Produktpräsentation

Bei genauerem Hinsehen ist das eine farbliche Präsentation unter anderem unserer B2X Commerce Cloud. Diese Solution-Suite besteht aus einer Vielzahl performanter Software-Lösungen, die jeweils ihre Stärken einbringen und orchestriert diese zu einem extrem leistungsfähigen Omnichannel Marktplatz:

  • Adobe-rotes Sakko: Das rote Sakko repräsentiert das personalisierte und zielgerichtete Performance Marketing von Adobe. Die Lösungen von Adobe bieten Content Management auf Enterprise-Level und ermöglicht Zielgruppen-spezifische, personalisierte Performance- Marketing-Kampagnen.
  • Magento-orangene Hose: Die Stärke von Magento liegt im Experience-driven Commerce. Magento bildet alle E-Commerce-Prozesse vom Order Management über Payment, Fulfillment und Logistik ab.
  • Akeneo-violettes Innenfutter: Akeneo ist ein leistungsstarkes Open Source PIM (Produktinformationsmanagement) System. Mit Akeneo können sämtliche Produktdaten zentral und in einer hohen Datenqualität verwaltet werden – eine Grundvoraussetzung für erfolgreichen E-Commerce.
  • AOE-graues Shirt: Jede Software-Lösung für sich ist gut – in der richtigen Verbindung sind sie extrem leistungsstark und potenzieren ihre Stärken gegenseitig. Wir bei AOE haben uns das entsprechende Know-how im E-Commerce mit Enterprise-Projekten über die letzten Jahre erarbeitet, kennen daher sowohl die Painpoints großer Unternehmen als auch die Stärken und Schwächen der jeweiligen Software. Darauf basierend entwickeln wir für unsere Kunden maßgeschneiderte Lösungen und effiziente digitale Prozesse und repräsentieren damit das „Beating Heart“, das die einzelnen Software-Module optimal verknüpft.

Unser Outfit entspricht damit ziemlich genau den Hauptkomponenten unserer B2X Commerce Cloud, die übrigens eine ziemlich interessante Lösung insbesondere für B2B-Unternehmen darstellt. Darüber hinaus gibt es noch einige weitere Komponenten, die jeweils ihre Stärken beisteuern. Da es sich um eine API-basierte Lösung handelt, können weitere Services und Software problemlos per API integriert werden. Nicht genutzte Komponenten werden einfach entfernt.

Da das Thema bei der Internet World Expo als auch in unseren Social Channels auf großes Interesse gestoßen ist, wollen wir die B2X-Komponenten in den nächsten Wochen jeweils etwas genauer vorstellen und ihre Stärken und Business Benefits genauer erklären. Wenn es euch interessiert, folgt uns einfach auf unseren Social Channels unter @AOEpeople (auf Linked In, Twitter, Facebook und YouTube). Bis bald!