geschrieben von Roland Edwards Public Relations & Content
Singapore Airlines ist die erste globale Fluggesellschaft, die die OM³-Plattform von AOE einsetzt
Singapore Airlines ist die erste globale Fluggesellschaft, die die OM³-Plattform von AOE einsetzt
Über den Autor Roland Edwards Roland Edwards Public Relations & Content

DFASSSATS und Singapore Airlines (SIA) haben sich auf die Gründung eines Joint Ventures geeinigt, das sich mit den Brands KrisShop und Scootalogue im Travel-Retail-Bereich in Singapur befasst. Im Rahmen der heute unterzeichneten Vereinbarung beabsichtigt SIA, 70% der DFASS-SATS Pte Ltd zu erwerben, die derzeit zu gleichen Teilen im Besitz von DFASS (Singapur) und der SATS-Tochtergesellschaft Asia Pacific Star Private Limited (APS) ist. DFASS (Singapur) und APS behalten jeweils 15% im Rahmen der Vereinbarung.

DFASS wird der exklusive Lieferant des Joint Ventures sein, während SATS die Verantwortung für Onboard-Fulfillment übernehmen wird. Das Joint Venture wird mit DFASS und SATS einen Managementvertrag abschließen, um das Know-how der beiden Unternehmen in den spezifischen Bereichen zu nutzen und als separate Omnichannel-Geschäftseinheit mit dafür zugeteilten Mitarbeitern zu operieren. Die technologische Plattform wird gemeinsam mit dem DFASS-Partner AOE, dem weltweit führenden Non-Aviation-Digitalisierungsunternehmen, entwickelt.

Das Joint Venture wird Reisenden In-Flight Duty-Free- und versteuerte Waren sowie Dienstleistungen im Rahmen von Onboard- und Ground-Based-Lieferungen anbieten, zunächst unter den bestehenden Bordverkaufsmarken KrisShop und Scootalogue, jedoch mit dem Ziel, den Umfang auf andere potenzielle Interessenten zu erweitern.

DFASS-SATS Pte Ltd betreibt derzeit im Rahmen von Vertragsvereinbarungen KrisShop für SIA und die regionale Fluglinie SilkAir, sowie das Scootalogue-Programm für SIAs Low-Cost-Tochter Scoot.

„Wir sind ein Unternehmen, das in den letzten 25 Jahren das Tempo im Inflight-Retail-Geschäft bestimmt hat. Wir freuen uns sehr darauf, das aktuelle Modell in eine moderne, leistungsstarke und verbraucherorientierte Omnichannel-Erfahrung zu verwandeln“, sagte Executive Vice Chairman der DFASS, Roberto Graziani. “DFASS freut sich sehr über diese neue Initiative, von der wir überzeugt sind, dass sie das Travel Retail-Geschäft zusammen mit Partnern, die die Kundenerfahrung in den Mittelpunkt ihrer Strategie stellen und mit denen wir eine erfolgreiche langfristige Beziehung aufgebaut haben, maßgeblich verändern wird.“

„Dies ist eine Win-Win-Win-Partnerschaft zwischen drei großen Unternehmen, von der wir erwarten, dass sie uns dabei helfen wird, unser Travel-Retail-Business zu vergrößern“, sagte SIA-CEO Goh Choon Phong. „Das Joint Venture wird die Stärken aller drei Partner zusammenführen – die Kundenbasis der SIA Group von mehr als 30 Millionen Reisenden pro Jahr und unser wachsendes KrisFlyer Frequent-Flyer-Programm sowie die Airport- und Logistik-Expertise von SATS in Asien und das umfangreiche Lieferantennetzwerk und die Einzelhandelserfahrung von DFASS.“

Alex Hungate, President und CEO von SATS, sagte, „Dieses neue Projekt bringt unsere langjährige Partnerschaft in das digitale Zeitalter. Die Passagiere profitieren von relevanten, exklusiven Shopping-Möglichkeiten, die auf sie persönlich zugeschnitten sind und sich nahtlos in ihre Kundenerfahrung einfügen.“

Vorbehaltlich des erfolgreichen Abschlusses der Due Diligence, der Erfüllung verschiedener Bedingungen und des Erhalts der erforderlichen Genehmigungen wird erwartet, dass das Joint-Venture-Abkommen im dritten Quartal 2018 abgeschlossen sein wird.

Roberto Graziani
DFASS freut sich sehr über diese neue Initiative, die das Travel Retail-Geschäft gemeinsam mit Partnern, die die Kundenerfahrung in den Mittelpunkt ihrer Strategie stellen, maßgeblich verändern wird.
Roberto Graziani
Executive Vice Chairman
DFASS

Über OM³

AOEs preisgekrönter Omnichannel Multi-Merchant Marketplace (OM³) unterstützt Multi-Retailer-Locations wie Flughäfen, Einkaufszentren oder integrierte Resorts, um Offline- und Online-Erfahrungen nahtlos in eine voll funktionsfähige Suite von Softwareanwendungen und -diensten zu integrieren. OM³ bietet eine einzigartige Plattform für den Omnichannel-Handel und stellt Kunden zahlreiche nützliche Online- und Offline-Shopping-, Service- und Echtzeit-Informationsoptionen zur Verfügung.

Über AOE

AOE ist ein führender globaler Technologie-Dienstleister und Beratungsunternehmen mit Open Source-basierten Enterprise-Lösungen für die digitale Transformation und Omnichannel E-Commerce sowie mobile Apps und Webportale. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Deutschland und den USA sowie Niederlassungen in Dubai, Zürich und Hongkong. Mehr als 250 Mitarbeiter unterstützen internationale Unternehmen bei der operativen Digitalisierung von Geschäftsmodellen durch die Implementierung offener, skalierbarer und sicherer Lösungen. AOE setzt auf Exzellenz und ist als agiles Unternehmen organisiert.

Kontakt:

AOE GmbH
Roland Edwards
Tel.: +49 6122 70 70 7 -239
Mail: press@aoe.com
AOE GmbH

Über The DFASS Group

Die DFASS Group ist ein weltweit führender Anbieter von Einzelhandelsoptionen für Reisende und Zielgruppen in der Travel Branche. Das Unternehmen ist darauf spezialisiert, Verbrauchern und Unternehmen die verlockende Welt des Duty-free-Handels zu erschließen. Die DFASS Group hat mehr als 26 Jahre lang ihren globalen Ruf als weltweit größter In-Flight Duty-Free-Fachhändler etabliert. Heute besteht die DFASS Group aus mehr als 600 Vollzeitmitarbeitern, die auf fünf Kontinenten in einem weltweiten Netzwerk von 120 Verpackungs- und Fulfillment-Stationen tätig sind.

Kontakt:

The DFASS Group
Carolyn Mariani
SVP Marketing & Vendor Relations
Tel.: +1 305 654 9200 ext. 1217
Mail: carolyn@dfass.com  
The DFASS Group