Kontakt


Wir verwenden HubSpot CRM, um Kontakt- und Informationsanfragen zu bearbeiten und zu verwalten. Bitte akzeptiere die "Funktionalen Cookies" und lade die Seite erneut, um das Kontaktformular zu laden.

Services / Academy & Learning / Softwareentwicklung & Architektur

Einführung in fortgeschrittene Go Patterns

Tiefes Verständnis von Go

2 Tage Remote
Jetzt anmelden

Herausforderungen

Go gehört sicherlich zu den Sprachen, in die man am schnellsten hineinfindet. Die Einführungstour ist innerhalb weniger Stunden erledigt und danach hat man bereits alle Sprachfeatures gesehen. Doch bis zur routinierten Anwendung der Tools und Konzepte ist es durchaus ein längerer Weg. Gerade wenn man von einer anderen Sprache kommt, neigt man häufig dazu, bekannte Konzepte nach Go zu übersetzen, was oft nicht zufriedenstellend ist. Ein tieferes Verständnis der Sprache und ihrer Idiome hilft dabei auf die einzigartigen Sprachfeatures einzugehen und bessere Software zu schreiben.

Ziel

Der Workshop befähigt Sie darin:

  • fortgeschrittene Go-Anwendungen zu verstehen und zu schreiben

  • wartbare Tests zu schreiben, insbesondere für asynchronen Code

  • die eigenen Codequalität mit gängigen Tools zu analysieren

  • Leistung durch Profiling zu verbessern

Zielgruppe

Entwickler:innen, die bereits Grunderfahrungen mit Go gesammelt haben und ein tiefergehendes Verständnis erlangen möchten

Voraussetzungen:

  • Vertrautheit mit der grundlegenden Verwendung der Kommandozeile
  • Vertrautheit mit einem modernen Code-Editor
  • Vertrautheit mit grundlegenden Programmierkonzepten/ -strukturen wie Variablen, Schleifen, Konditionale, etc.
  • Vertrautheit mit der grundlegenden Syntax von Go

Inhalt

Die einzelnen Themen werden zunächst gemeinsam in der Gruppe betrachtet und diskutiert. Darauf aufbauend werden diese individuell mit einer Programmieraufgabe bearbeitet. Die gemeinsame Diskussion möglicher Lösungen rundet jeden Themenblock ab.

Workshopstruktur:

1. Nebenläufigkeit / Go-Routinen / Channels
2. Der Kontext
3. Bauen & Kompilieren
4. (Fortgeschrittene) Testtechniken und Best Practices
5. Benchmarking
6. Profiling
7. Werkzeuge für die Codequalität
Thorsten Essig

Unser Trainer: Thorsten Essig

Thorsten Essig ist seit 2012 als Softwareentwickler im E-Commerce-Umfeld tätig. In den letzten Jahren hat er bei AOE vor allem an großen E-Commerce-Plattformen und Marktplatzlösungen für die Luftfahrtindustrie gearbeitet. Zudem ist er aktiv an der Weiterentwicklung des von AOE entwickelten Open-Source-Frameworks "Flamingo" beteiligt und bietet hierfür auch Entwicklerschulungen an. Ursprünglich kommt Thorsten aus der Magento/PHP Welt und hat Anfang 2017 begonnen mit Go zu entwickeln.