Responsive Webdesign

Einheitliche Darstellung des Webportals auf allen Endgeräten mit Responsive Webdesign.


Wer Webinhalte und Funktionalität auf mobilen Geräten zur Verfügung stellen will, hat grundsätzlich zwei Möglichkeiten. Er erstellt entweder einen separaten Bereich an Inhalten, der auf die mobilen User zugeschnitten ist oder er macht die bestehenden Inhalte automatisiert für sämtliche Endgeräte verfügbar. Den ersten Ansatz, der sogenannt adaptive Ansatz, lässt dem Seitenbetreiber die Möglichkeit, das Angebot passgenau auf die jeweiligen mobilen Use-Cases zuzuschneiden. Der User bekommt so die bestmögliche Lösung für sein Nutzererlebnis. Dieser Ansatz hat jedoch insbesondere für kleinere Seitenbetreiber erhebliche Nachteile. Diese sind: Doppelte Pflege der Inhalte, kostenintensives Anpassen der mobilen Websites, wenig Flexibilität mit neuen Devices.

Bei diesem Punkt kann die Responsive Webdesign-Methode mit Lösungen aufwarten. Im Unterschied zum adaptiven Design, wird die Website so gestaltet, dass sie auf verschiedene Auflösungen reagiert oder eben „responsive“ ist. Das heißt, dass die Darstellung des Inhalts nach vorgegebenen Schemata automatisch an die Auflösung angepasst wird. Der Inhalt selbst bleibt jedoch für sämtliche Devices derselbe. Diese Vorgehensweise hat eine Reihe von Vorteilen:

  • Keine doppelte Pflege von Inhalten
  • Flexibilität in Bezug auf neue Devices
  • Es muss nur ein Template technisch umgesetzt werden
  • Geringere Gesamtkosten

Als Basis der Softwareentwicklung für Responsive Design von AOE kommen u. a. die aktuellen Entwicklungsstandards HTML5 und CSS3 zum Einsatz.

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten von Responsive Webdesign. Kontakt