TYPO3 Neos – Das Open Source CMS der nächsten Generation

Entwicklung komplexer Websites mit überzeugender Usability für eine optimale User Experience auf Basis des PHP Frameworks TYPO3 Flow.


„Learn once, run everywhere“ – das ist die Devise des neuen TYPO3 CMS der nächsten Generation: TYPO3 Neos. Das Open Source CMS Neos ist vollständig modular aufgebaut und ermöglicht auf einfache und übersichtliche Art und Weise die Entwicklung komplexer Websites und Web Applikationen. Dabei basiert das neue CMS komplett auf dem PHP Framework TYPO3 Flow (ehemals FLOW3). Das heißt: alle Komponenten können neben dem CMS-Kontext auch individuell für eigenständige Web Applikationen verwendet werden. Das neue Konzept von Neos ebnet für TYPO3 damit den Weg in die Zukunft des Web Content Management – mit einfacher Usability steht bei Neos der Anwender von Anfang an im Mittelpunkt, um schneller und komfortabler als je zuvor Inhalte, wie Texte, Bilder oder Videos auf Websites einzubinden und zu veröffentlichen.

Durch die Interoperabilität mit anderen Systemen lassen sich einmal erstellte Inhalte einfach von unterschiedlichen Anwendungen und Systemen wiederverwenden – von der Website über mobile Applikationen bis zu ERP-Systemen und sozialen Netzwerken.

Highlights von TYPO3 Neos

In Page Editing

Editieren Sie in Neos Content und Konfigurationen direkt und intuitiv im Frontend. Änderungen können von Redakteuren so komfortabler als jemals zuvor und ganz ohne Seitenbäume vorgenommen werden. Die Auswirkungen von Inhaltsänderungen, wie Texte oder Bilder, sind dadurch sofort auf der Seite sichtbar, was die Bearbeitung von Content signifikant vereinfacht.

Responsive Web Development

Responsive Design ist durch die rasante Zunahme mobiler Internetnutzer eines der zentralen Merkmale für die Entwicklung moderner Websites. Neos erfüllt mit einer Reihe von bereits integrierten Funktionen sämtliche Voraussetzungen für Responsive Websites mit kurzen Ladezeiten und bietet derzeit eine bessere User Experience als jedes andere CMS auf dem Markt.

Erweiterbarer Funktionsumfang

Die große Erweiterbarkeit war stets eine der größten Stärken des TYPO3 CMS. Mit Plugins lässt sich auch bei Neos der Funktionsumfang beliebig erweitern. Auf Basis der Standard-Plug-ins und Module von Flow wird das neue TYPO3 CMS dabei durch zahlreiche spezifische Funktionalitäten ergänzt und stetig ausgebaut.

Erweitertes TypoScript

Neos integriert die aus dem TYPO3 CMS bekannte Konfigurationssprache TypoScript und erweitert diese um die prototypenbasierte Objektorientierung sowie eine Abfragesprache für Inhaltsobjekte (Evaluated Expression Language (Eel). TypoScript 2 wird dabei direkt in den Dateien und nicht mehr in Datenbanken verwaltet. Das bietet u. a. folgende Vorteile:

  • Dateien lassen sich über externe Editoren bearbeiten
  • TypoScript Dateien können über gängige Versionskontrollsysteme verwaltet werden

Knotenbasierter Seitenaufbau

In Neos werden Website-Inhalte im Vergleich zum TYPO3 CMS unterschiedlich dargestellt – d.h. es gibt keine strikte Trennung zwischen Seiten und Inhaltselementen. In Neos bestehen Websites dagegen aus Knoten (nodes), die in nahezu allen Hierarchien angeordnet werden können. Knoten können z. B. eine Seite oder ein klassisches Text- oder Strukturelement sein. Inhalte lassen sich dadurch beliebig verschachteln.

Workspaces

Legen Sie in Neos einfach verschiedene Arbeitsbereiche (Workspaces) an, die individuell und unabhängig voneinander verwaltet werden können. Inhaltsänderungen werden dabei stets in der eigenen Arbeitsumgebung vorgenommen und sind bis zur Veröffentlichung nur für den jeweiligen Redakteur sichtbar.

Darüber hinaus beinhaltet Neos zahlreiche weitere komfortable Funktionen: das TYPO3 Entwicklungs-Tool Surf basiert dabei auf TYPO3 Flow und unterstützt den Livegang Ihrer Website, indem Funktionsänderungen in Projekten reproduzierbar und verlässlich durchführbar sind. Surf beinhaltet u. a. für CI Server, wie Jenkins bereits integrierte Tools für Entwicklung und Debugging.

Mit dem neuen TYPO3 Neos erhalten Nutzer ein leistungsstarkes CMS, das durch ein reduziertes Design den Website Content in den Fokus rückt. Sowohl Nutzer als auch Entwickler profitieren dabei auf allen Ebenen von einer einzigartigen User Experience für allen Endgeräte.

Sie haben noch weitere Fragen zu TYPO3 Neos oder möchten mit uns über ein konkretes Projekt sprechen? Kontakt