Identity & Access Management (IAM) ermöglicht sicheren und einfachen Zugriff auf Systeme und Daten für die berechtigten Personen – ortsunabhängig und mittels einmaligem Login per Single Sign-On. IAM beschleunigt für Mitarbeiter den sicheren Zugang zu wichtigen Unternehmensdaten und erlaubt Unternehmen die Verwaltung von Usern und Berechtigungen.


Single Sign-On

Einmaliger SSO-Login ermöglicht Mitarbeitern Zugriff auf alle zugelassenen Systeme

User- & Access-Management

Verwaltung von Nutzern, deren Berechtigungen und Systemzugängen

Enterprise Security

IAM ermöglicht effizientes Arbeiten und Zugriff auf Daten und Systeme bei maximaler Sicherheit


Herausforderungen bei Sicherheit, Daten und Applikationen

  • Sicherheit: Einhaltung von Compliance- und Sicherheitsstandards
  • Produktivität: Zugang der Mitarbeiter zu benötigten Daten und Systemen
  • Authentifizierung: Identifizierung der berechtigten Personen und deren Berechtigungen
  • Autorisierung: Individueller Zugang zu den gewünschten Daten und Systemen
  • Administration: User- und Rechteverwaltung bei wechselnden Rollen und Positionen

Was bedeutet Identity- & Access Management?

Identitäts- und Zugangsmanagement beschreibt den bewussten Umgang mit Identitäten von Personen in Organisationen. Ziel ist es, den richtigen Personen mit den richtigen Berechtigungen ortsunabhängig Zugang zu benötigten Systemen und Daten zu verschaffen. Personen müssen eindeutig identifiziert und ihr Zugang zu einer Ressource mit den festgelegten Benutzerrechten und Einschränkungen abgeglichen werden. Dabei muss alle gesetzlichen und unternehmensinternen Vorgaben von Sicherheit und Compliance entsprochen werden. Dies wird in größeren Unternehmen mit vielen Anwendungen schnell sehr komplex.

Einsatz von IAM

Identity- & Access Management wird in größeren Unternehmen eingesetzt, um eine größtmögliche Sicherheit und Produktivität zu gewährleisten und gleichzeitig Kosten für Security senken zu können. Darüber hinaus bietet IAM Möglichkeiten zur Einhaltung gesetzlicher Vorgaben, Regularien und des unternehmenseigenen Risikomanagements.

IAM ermöglicht die zentrale Administration von Usern, deren Berechtigungen und Zugängen zu Systemen unter Einhaltung höchster Compliance- und Sicherheitsstandards. Eine einzige Identität ermöglicht den Zugang zu einer Vielzahl an Systemen. Dadurch können User produktiv arbeiten und Administratoren die Vielzahl an User und Berechtigungen besser verwalten. 

Identity & Access Management mit AOE

Maximale Sicherheit

Einfache Sicherung von Applikationen ohne Entwicklungsaufwand

Compliance & Risikomanagement

Einhaltung von Vorgaben und Regelungen aus Compliance und Risikomanagement

Zentrale Verwaltung

Single-Point-of-Administration bei der User- und Rechteverwaltung

Rollenbasierte Zugriffskontrolle

Systemzugang durch Abgleich der Identität und Berechtigungen mit rollenbasierter Zugriffskontrolle (RBAC)

Authentifizierung

Identifizierung von Personen über mehrere Endgeräten und Abgleich deren Berechtigungen

Passwort-Management

Freie Gestaltung der Passwort-Vorgaben und sichere Verwaltung von Passwörtern

Identity Brokering & Social Log-In

Anmeldung mit bestehenden Social Log-Ins wie Open-ID oder SAML

Produktivität der Mitarbeiter

Ortsunabhängiger Zugang zu benötigten Daten und Systemen

Reduzierung der Kosten

Senkung der Entwicklungskosten zur Einhaltung von Security- und Compliance-Vorgaben

Open Source IAM Produkte

Keycloak: IAM-Tool für moderne Applikationen

Keycloak ist eine moderne Identity and Access Management (IAM) Anwendung mit moderner Single Sign-On, Benutzerverwaltung, Systemsicherheit und Social Logins.

Sie planen ein digitales Projekt?
Wir beraten Sie gerne!

RÜCKRUF VEREINBAREN