Große IT-Projekte sind komplex und bei Projektbeginn nur bedingt planbar, da viele Anforderungen noch unbekannt sind und sich während der Entwicklung stets Neue ergeben. Ein erfolgreiches Projektmanagement erfordert daher eine Herangehensweise, die von vornherein davon ausgeht, dass es Änderungen geben wird. Auf Basis agiler Methoden entwickelt AOE komplexe Enterprise Weblösungen und Digitale Produkte, bei denen eine kontinuierliche Anpassung der Anforderungen während der Entwicklungsphase einkalkuliert ist.


agile

Agile Entwicklung

Kurze Zyklen, iteratives Vorgehen und sichtbare Ergebnisse am Sprintende

Agile Teams

Kleine Teams mit den benötigten Skills, Kunde ist aktiver Teil des Projektteams

Agile Prozesse

Schlanke Prozesse, Vermeidung von Bürokratie, kurze Reaktionszeiten auf Veränderungen


AOE entwickelt E-Commerce- und Web-Applikationen, um Geschäftsprozesse und Business Value unserer Kunden nachhaltig zu verbessern.

Agile Softwareentwicklung – schlank, transparent und flexibel

Agile Entwicklung versucht mit schlanken und flexiblen Prozessen, wenigen Regeln und geringem bürokratischem Aufwand schnell und effizient zu sichtbaren und funktionierenden Ergebnissen zu kommen. Dabei steht das Ergebnis im Fokus, die Prozesse berücksichtigen aber auch verstärkt menschliche Aspekte. Der Auftraggeber ist dabei aktiver Teil des Projektteams, was zu besserer Kommunikation sowie mehr Transparenz und Vertrauen führt.

AOE ist spezialisiert auf die Entwicklung komplexer globaler Weblösungen im Enterprise-Segment. Wir entwickeln auf Basis führender Open Source Technologien individuelle und innovative Lösungen auf höchstem Performance- und Qualitätsniveau. Unsere Stärken sind neben der Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen vor allem das Verständnis und die Digitalisierung der Geschäftsprozesse unserer Kunden sowie die optimale Systemintegration in bestehende IT-Infrastrukturen.

Die Top 5 Ursachen für Projektfails und wie agile Methoden darauf reagieren

Ursachen für Projektfails

  1. Mangelhafte Kommunikation
  2. Unzureichende Vorbereitung und Planung
  3. Unklarheiten zu Anforderungen und Zielen
  4. Zu optimistische Annahmen und Termindruck
  5. Starre Organisation, Veränderungen am Markt oder im Unternehmen

Verhalten agiler Methoden

  • Erstellung einer Produktvision, Aufteilung der Anforderungen in Teilaufgaben
  • Klare Definitionen der Anforderungen gemeinsam mit den Kunden
  • Priorisierung und Fokusierung auf Teilaufgaben in einem Sprint
  • Flexible iterative Entwicklung der Teilaufgaben in kurzen Zyklen
  • Regelmäßige Kommunikation zwischen Projektteam und Kunden
  • Sichtbarer Projektfortschritt und funktionierende Software-Elemente, die leichter zu bewerten und anzupassen sind
  • Flexibilität und kurze Reaktionszeiten auf Veränderungen auch zu einem späteren Entwicklungszeitpunkt möglich

    Agiles vs. Klassisches Projektmanagement

    Agile Projekte sind laut Studien dreimal erfolgreicher als klassische Projekte mit Wasserfallmodell. Die Anzahl fehlgeschlagener Projekte ist bei agilen Projekten deutlich geringer. Kundenanforderungen werden bei mehr als der Hälfte aller Wasserfall-Projekte nur teilweise erfüllt.

    Ich bekam was ich bestellt hatte. Es war nur nicht das, was ich brauchte.
    Unbekannter trauriger Projektmanager

    Agile Softwareentwicklung mit AOE

    High Performance Lösungen

    Qualitativ hochwertige Entwicklungen mit hohem Business Value

    Sichtbarer Projektfortschritt

    Kurze Entwicklungszyklen (Sprints) mit funktionierenden Software-Elementen pro Zyklus

    Flexibilität

    Iteratives Vorgehen mit kurzen Reaktionszeiten auf Veränderungen

    Transparenz

    Kunden Teil des Projektteams, Klarheit über Status Quo, Planung und Controlling des Projekts

    Kommunikation

    Tägliche Absprache und Feedback zwischen Entwicklerteam und Kunden

    Marktgerecht

    Lösungen orientieren sich immer an den Gegebenheit im Markt und werden dementsprechend entwickelt

    Kurze Time-to-Market

    Schnelle Einführung der Lösung durch hohe Effizienz und agile Methoden

    Open Source

    Geringere Berater- und Fixkosten, Gestaltungsfreiheit bei individueller Programmierung

    Hohe Erfolgsquote

    Nachgewiesen höhere Erfolgswahrscheinlichkeit agiler Projekte

    Jörn Bock
    Kunden werden bei agilen Methoden aktiv in das Projekt eingebunden. Bei der Erstellung von Anforderungen, Szenarien und auch in der Entwicklungsphase entdecken Kunden häufig, dass andere Anforderungen wichtig(er) sind als erwartet. Dank agiler Entwicklungsmethoden können wir flexibel reagieren und den Wünschen unserer Kunden entsprechen.
    Jörn Bock
    Chief Operating Officer
    AOE

    Ähnliche Case Studies


    SIE PLANEN EIN DIGITALES PROJEKT?
    WIR BERATEN SIE GERNE!