Mobile First Strategien als Mobile Ansatz

Webinhalte werden immer häufiger mobil abgerufen. Diese Entwicklung erfordert daher von Unternehmen ein radikales Umdenken bei der Ausrichtung der Online-Strategie und der Fokussierung auf mobile Endgeräte.


Durch stetig steigende Verkaufszahlen mobiler Endgeräte, wie Smartphones oder Tablets hat sich die Internetnutzung in den vergangenen Jahren radikal verändert – 2013 besaß bereits mehr als jeder Dritte Deutsche ein Smartphone. Immer mehr Informationen werden heute mobil abgerufen. Studien haben ergeben, dass derzeit allein in Deutschland die mobile Internetnutzung bereits 40% des gesamten Web-Traffics ausmacht. Diese Entwicklung stellt Unternehmen vor enorme Herausforderungen, Inhalte verstärkt auch mobil optimiert anzubieten.

Mobile First Strategien: Erst Mobile, dann Desktop Version

Mobile First Strategien greifen diese Entwicklung auf und stellen mobile Websites und Applikationen ins Zentrum der Webentwicklung. Ausgehend davon werden die Websites erst in nachfolgenden Schritten nach dem Prinzip der progressiven Verbesserung – „Progressive Enhancement“ – für Desk- und Laptops optimiert.

Dabei werden bei Anwendung der Mobile First Strategie spezielle Raster (Grids) der Websites im Smartphone-Format erstellt und anschließend entsprechend für größere Screen-Formate skaliert. Die Raster passen sich je nach Format automatisch an die Displaygröße an und stellen Inhalte jederzeit optimal dar.

Responsive Webdesign als Mobile First Strategie

Im Rahmen einer Mobile First Strategie wird Responsive Webdesign (RWD) eine hohe Bedeutung zugemessen. Hierbei wird sowohl von der technischen als auch von der gestalterischen Seite eine Website so konzipiert und implementiert, dass sie sich den Eigenschaften des jeweiligen Zugangsgeräts anpasst, um Inhalte jederzeit optimal darstellen zu können.

Vorteile einer Mobile First Strategie

  • Fokus auf das Wesentliche: Die Bildschirmgröße mobiler Endgeräte sowie Bandbreitenprobleme zwingen Designer dazu, sich auf die wichtigsten Inhalte sowie die Funktionalität einer Website zu konzentrieren
  • State-of-the-Art Websites: Eine Mobile First Strategie fördert innovative Lösungsansätze und den Einsatz moderner Technologien
  • Mehr potenzielle Kunden: Durch eine mobile Strategie erreichen Unternehmen eine größere Zahl von Internet-Usern

Kritik an Mobile First Strategien

Das starke Wachstum mobiler Endgeräte und des mobilen Internets hat zwar die Internetnutzung grundlegend verändert, allerdings werden Mobile First Strategien sowie Responsive Webdesign oft allein mit Anpassungen an kleinere Displayformate in Verbindung gebracht. Dabei sollten vielmehr die unterschiedlichen Bedürfnisse sowie Probleme und Ziele der Website im Vordergrund stehen, als alleine das Format.

Nutzer erwarten dagegen optimal aufeinander abgestimmte Websites als Teil eines ganzheitlichen Ansatzes mit Einbeziehung einer einzigartigen User-Experience, die Kunden begeistern und somit die Markenloyalität fördern kann.

AOE – Ihr kompetenter Partner für die Entwicklung mobiler Websites

AOE verfügt mit einem Team von mehr als 250+ Mitarbeiter weltweit über ein am Markt einzigartiges Know-How bei der Realisierung komplexer Open-Source Enterprise Web-Solutions. Wir realisieren Web- und mobile Anwendungen, die wir individuell an die Unternehmensanforderungen anpassen. Unser Leistungsportfolio erstreckt sich dabei von der Konzeption und Design über die Realisierung bis zum umfassenden Support.

Erfahren Sie mehr über Mobile First für Ihr Unternehmen. Kontakt