Wie können Airports und Travel Retail durch digitale Geschäftsmodelle ihre non-Aviation Umsätze sichern und ausbauen? Diese Frage behandelten Kian Gould und Adil Raihani in einem Webinar in Kooperation mit dem Fachmagazin International Airport Review. Das Thema traf offensichtlich einen Nerv: Das Webinar erreichte einen Rekord an gestellten Fragen der annähernd 500 Live-Besucher. 

Das Webinar ist in zwei Teile unterteilt. Der erste Abschnitt enthält eine 35-minütige Präsentation von Kian Gould, CEO und Gründer von AOE, und Adil Raihani, Digital Travel Retail Advisor und ehemaliger Senior Vice President of Commercial am Flughafen Wien. Im zweiten Abschnitt beantworten die beiden Experten 25 Minuten lang Fragen aus dem Auditorium. 

Da an dem Thema großes Interesse bestand, konnten leider nicht alle Fragen aus dem Auditorium beantwortet werden. Da Kian Gould jedoch keine Frage weglassen wollte, hat er sich Zeit für die Beantwortung in einem anschließenden Q&A Video genommen. Das zweite Video und eine Auflistung der gestellten Fragen finden Sie unter dem Webinar-Video. 

Alle Videos zu unseren Cases an den Flughäfen Frankfurt, Heathrow und Auckland finden Sie in unserem AOE YouTube Kanal. Hier finden Sie weitere Informationen über die OM³ Marktplatz-Lösung. Lesen Sie auch unser Whitepaper "The digital airport commerce ecosystem" mit einer Vielzahl an weiterführenden Informationen zu Trends und Entwicklungen in der Travel-Retail-Branche.

Webinar Video

Webinar Präsentation


Q&A Video

Im folgenden Q&A Video beantwortet Kian Gould die offenen Fragen, die aus zeitlichen Gründen nicht im Webinar direkt beantwortet werden konnten. 

Die Fragen aus dem Webinar in der Übersicht:

  • 0:54: Wie viele Downloads haben die OM³ Airport Apps? Wie wird ausreichend Traffic für die Kanäle generiert?
  • 2:10: Können Passagiere über die Lufthansa App auf den FRA Marktplatz zugreifen?
  • 3:46: Wie sehen Sie den Wettbewerb zwischen dem Flughafen und der ansässigen Fluggesellschaft, die beide der wichtigste Kanal für den E-Commerce sein wollen?
  • 6:00: Ist die AOE-Lösung IATA NDC konform, so dass die Fluggesellschaft bzw. der Flughafen sie nutzen kann, um Angebote und Bestellungen für Passagiere zum Zeitpunkt der Buchung zu erstellen?
  • 6:40: Können OM³-Kunden die von den digitalen Marktplattformen gewonnenen Daten nutzen, um die Dokumentensicherheit und die Gepäckkontrolle der Passagiere zu verbessern?
  • 7:36: Bietet die Lösung einen Passenger Flow innerhalb des Terminals und haben Sie Daten darüber, wie sich das auf die Ausgaben der Passagiere auswirkt?
  • 8:45: Wer besitzt die Daten des Webshops?
  • 9:25: Gibt es ein zeitliches Limit zwischen dem Kauf in der Innenstadt und der Abholung am Flughafen? Könnte jemand einen Kauf tätigen und ihn einen Monat später beim Abflug abholen?
  • 10:39: Wer bezahlt das Personal hinter den Pick-up Points am Flughafen?
  • 12:08: Sehen Sie eine Zukunft in Auckland und Heathrow, in der ein Kunde die Möglichkeit hat, Produkte in einem Schließfachsystem wie bei Amazon Locker am Flughafen abzuholen?
  • 13:00: Wäre es nicht einfacher, Amazon zu erlauben, sowohl einen physischen Shop als auch einen Online-Shop zu betreiben? Dies würde Investitionsprobleme lösen und das Sortiment des Flughafens ist plötzlich weltweit.
  • 14:29: Sehen Sie eine Zukunft, in der Sie an Ihrem Abflughafen einkaufen und an Ihrem Ankunftsort abholen können?
  • 15:50: Welche Arten von Passagieren nutzen die Online-Shopping Angebote der Flughäfen? Ist das über alle Passagiergruppen gleichmäßig verteilt oder nutzen es nur Vielflieger?
  • 17:00: Ist die Technologie für kleinere Regionalflughäfen verkaufsfähig und kostengünstig?
  • 18:07: Wenn wir einen Service für Flughäfen anbieten und über die OM³-Lösung sprechen möchten, wer ist der beste Ansprechpartner?

Haben Sie noch weitere Fragen zu OM³, der Digitalisierung von Airports und der Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle? Wir freuen uns auf ihre Fragen und eine unverbindliche Kontaktaufnahme über unser Kontaktformular. 


Fragen zu OM³ und Airport-Digitalisierung?
Jetzt Kontakt aufnehmen!

RÜCKRUF VEREINBAREN