Job Maps – Der Kompass zur Entwicklung des „richtigen“ Produkts


Agenda

  • 18.00 Uhr – Ankommen bei kühlen Getränken und Snacks
  • 18.30 Uhr – Job Maps
  • 20.00 Uhr – Austausch / Netzwerken / Gemütliches Beisammensein
  • 21.30 Uhr – Ende

Sprecher

Matthias Feit fühlt sich am Wohlsten in der Rolle als Mediator in Schnittstellenprozessen: zwischen Design und Technologie, Kunde und Nutzer, Strategie und operativem Geschäft. Er berät Kunden mit einem Fokus auf Design-Systeme, Informationsarchitekturen und UX Strategie und ist Mitorganisator des Rhein-Main Meetups zu Thema Jobs To Be Done. 

Im Impulsvortrag werden zentrale Werkzeuge aus dem Jobs To Be Done Framework vorgestellt und es wird besprochen, wie diese mit bekannten Methoden aus UX Design und agiler Softwareentwicklung zusammenspielen können. Im Anschluss wird gemeinsam eine Job Map erstellt.

ANMELDUNG AUF MEETUP.COM