geschrieben von Christian Holzschuh Online Marketing
Wie Airports & Travel Retail die digitale Transformation bewältigen können - fireside chat (3/5)
Wie Airports & Travel Retail die digitale Transformation bewältigen können - fireside chat (3/5)
Über den Autor Christian Holzschuh Christian Holzschuh Online Marketing

Warum sind Flughäfen und Travel Retailer so zurückhaltend, wenn es um digitale Transformation geht? Wie steigert man den Umsatz im Travel Retail? Peter Mohn, Inhaber und CEO von m1ndset, und Kian Gould, Gründer und CEO von AOE, verdeutlichen die Chancen der Digitalisierung im Reiseeinzelhandel wie Multiplikationseffekte, Up-Selling und Cross-Selling mit hohen Konversionsraten.

Flughäfen planen in sehr langen Investitionszyklen und haben eine Vielzahl an Partnern. Eine digitale Strategie zu entwickeln, eine einzigartige, überzeugende Customer Experience zu schaffen und viele verschiedene Partner zu integrieren ist zeitaufwendig und teuer. Wie kommt man also in den digitalen Transformationsprozess?

Flughäfen haben hier einen großen Vorteil: Sie verfügen über ein garantiertes Wachstum in den nächsten Jahren. Dies gibt ihnen Raum zur Investition in die Digitalisierung. Große Flughäfen wie Frankfurt, London Heathrow oder Changi, aber auch kleinere Flughäfen wie Auckland denken über Wege in die Digitalisierung nach und experimentieren mit digitalen Lösungsansätzen. Wege zur Digitalisierung können z. B. in einem großen 5-Jahres-Digitalisierungs-Investitionsplan oder digitale Lösungen in kleinen Iterationen erreicht werden.


Kian Gould
You can't take something of the shelf and expect it to be amazing. You need to really think about the value proposition and then build a compelling customer experience for your passenger that is somehow unique to your passenger footprint.
Kian Gould
Founder and CEO
AOE