geschrieben von Roland Edwards Public Relations & Content
Trinity Forum: Establishing the digital airport ecosystem
Trinity Forum: Establishing the digital airport ecosystem
Über den Autor Roland Edwards Roland Edwards Public Relations & Content

Am 1. November 2017 trafen sich die Manager großer Fluggesellschaften, Führungskräfte globaler Flughäfen, IT-Branchenführer sowie Konzessionäre und Markenvertreter zur dreitägigen Trinity Forum Konferenz in Bangkok, Thailand. Die weltweit führende Konferenz für kommerziellen Umsatz auf Flughäfen lockte Branchenprofis aus der ganzen Welt an, um den Dialog und das gegenseitige Verständnis aller Beteiligten zu verbessern. Ziel war es, das Angebot zum Vorteil der reisenden Kunden zu verbessern.

AOE CEO Kian Gould stellt die Weichen für ein hochrangiges Panel

Einer der Höhepunkte der Veranstaltung war die Podiumsdiskussion „Driving and combating disruption – positive and negative – in airport commerce“. AOE CEO Kian Gould stellte mit einer herausfordernden Präsentation über Disruption, Digitalisierung und die Zukunft des Non-Aviation-Handels an Flughäfen die Weichen für eine lebhafte Debatte.

Moderator der Diskussion war Adil Raïhani, Co-Gründer und Partner von The Blueprint Partnership. Weitere Teilnehmer des Panels: Changi Airport Group Airside Concessions Division, Online Division, Online Retail General Manager, Nicole Foo; Fraport Vice President E-Commerce, Jens Paul; und Auckland Airport General Manager Retail & Commercial, Richard Barker.

Kian Gould
Wo die Impulskäufe in der Vergangenheit 65 bis 70 Prozent betrugen, sehen wir heute weniger als 30 Prozent im Impulskauf und rund 70 Prozent im geplanten Einkauf.
Kian Gould
Gründer und CEO
AOE

Eine der größten Herausforderungen für alle Beteiligten ist die dramatische Trendwende beim Kaufverhalten von Kunden. „Wo die Impulskäufe in der Vergangenheit 65 bis 70 Prozent betrugen, sehen wir heute weniger als 30 Prozent im Impulskauf und rund 70 Prozent im geplanten Einkauf“, sagt Kian Gould. Laut Gould ist der größte Disruptor im Einzelhandel, einschließlich Travel Retail, das mobile Endgerät.

Wenn diese beiden Faktoren kombiniert werden, kann man erkennen, dass alle Player das Geschäft der Generierung und Steigerung der Non-Aviation-Umsätze überdenken müssen. Die einzige Lösung für diese Herausforderung besteht darin, dass sich Flughäfen an die sich verändernde Verbraucherumgebung anpassen, sich zu einem digitalen Ökosystem entwickeln und mit Dienstleistern zusammenarbeiten, die über den Tellerrand hinausschauen, so Gould.

The Moodie Davitt Report e-Zine: "Establishing the digital airport ecosystem"

Trinity-Forum-2017_Moodie-Davitt-ezine_Establishing-the-digital-airport-ecosystem_full.pdf Download Artikel

Weitere Infos finden sich auf den folgenden Videos. Hier können Sie sich eingehend mit dem Thema Digitalisierung im Flughafen-Handel, Antworten auf die wichtigsten Fragen, die derzeit die Branche bewegen sowie Kians Keynote-Präsentation vertraut machen.


Vortrag-Video: “The Non-Aviation Revenues Disruption”


Präsentation zum Vortrag: “The Non-Aviation Revenues Disruption”


Q&A of open Trinity Forum questions

Während dem Trinity Forum konnten nicht alle Fragen zur Digitalisierung von Flughäfen und der Travel Retail Branche beantwortet werden. Im nachfolgenden Video beantwortet Kian Gould die offenen Fragen.