geschrieben von Sarah Heim Content & Marketing Communications
Magento Talk: Wie und warum ein Flughafen 60.000 Produkte von 40 Händlern verkauft
Magento Talk: Wie und warum ein Flughafen 60.000 Produkte von 40 Händlern verkauft
03. Dezember 2020 | Kategorien: Aviation & Travel, Digital Business & Marketing, E-Commerce
Über den Autor Sarah Heim Sarah Heim Content & Marketing Communications

Ein Flughafen als E-Commerce-Marktplatz: In diesem Teil der Magento Talk Serie zeigen Steven Bailey und Daniel Haller anschaulich auf, wieso Marketplace Commerce für Flughäfen sinnvoll ist, welche Herausforderungen ein solches Konzept an die entsprechenden Technologien stellt und wie das in der Praxis mit unseren Lösungen bereits erfolgreich umgesetzt wird.

Denn letztlich ist ein Flughafen nichts anderes als ein riesiges Einkaufszentrum – mit einigen Besonderheiten. Das bedeutet: Um über 60.000 Produkte von mehr als 40 Shops verschiedener Händler und Brands auf einer Plattform zusammenzubringen, müssen Produktdaten normalisiert und einheitliche Shopping-Prozesse integriert werden. Darüber hinaus ist die Verknüpfung des Online-Marktplatzes mit den physischen Stores und den relevanten Flugdaten der Passagiere nötig.

Ist das technologisch überhaupt umsetzbar – und lohnt es sich? Ja. Denn Travel Retail macht einen entscheidenden Anteil des Umsatzes von Flughäfen aus. Mehr Insights gibt das Video: