geschrieben von Stefan Höhn Agile Architektur
Job titles in an Agile company
Job titles in an Agile company
17. August 2015 | Kategorien: Agility & Project Management , AOE
Über den Autor Stefan Höhn Stefan Höhn Agile Architektur

Vor rund zwei Jahren habe ich meine Arbeit bei meinem neuen Arbeitgeber aufgenommen, bei AOE – einem Unternehmen, dessen Größe sich in den letzten paar Jahren nahezu verdreifacht hat. Da wir eine Agile Organisation sind, haben wir uns die Frage gestellt, ob wir Jobtitel brauchen. Wir kamen zu dem Schluss, dass wir sie nicht mögen, aber dass es für einige von uns Sinn macht, Visitenkarten zu haben. Und wir wollten Karten, die nicht nur den Namen enthielten, sondern auch das Fachgebiet der einzelnen Person. Natürlich begann ich, mir Gedanken über mein eigenes Fachgebiet zu machen.

Nun, es wurde ein bisschen kompliziert, da ich sowohl in Agiler Methodologie (die ich auch coache) als auch in Entwicklung und Architektur bewandert bin. Zwei grundverschiedene Gebiete, so dachte ich, und ich hatte nicht die Absicht, beide auf meine Visitenkarte zu schreiben, in etwa „Agile Methodologie, Architektur und Entwicklung“. Für mich erschien dies zu „extravagant“ und „prahlerisch“. Darüber hinaus war es zu lang und nicht griffig genug. Nach ein paar Tagen schlug ein Kollege (es war sogar mein CEO) vor, „Warum nennst Du es nicht einfach ‚Agile Architektur‘“?

Anfangs war ich mir nicht sicher, aber zwischenzeitlich finde ich die Bezeichnung ganz toll, weil sie so viele Bedeutungen umfasst, wenn man darüber nachdenkt:

  1. Die Bezeichnung ist kein Titel, beschreibt aber ein Gebiet, in dem ich die notwendigen Skills habe, um darin arbeiten zu können
  2. Sie zeigt, dass ich ein Bewusstsein für das Thema „Agile“ habe
  3. Sie zeigt, dass ich etwas von Architektur verstehe
  4. Sie erzeugt in Menschen eine Neugier über Architektur-Management in einer Agilen Umgebung. Etwas, dass viele Menschen in der „traditionellen“ Welt hinterfragen, weil Sie der Ansicht sind, dass Agilisten sich nicht wirklich für Architektur interessieren
  5. Er beschreibt etwas im übertragenen Sinne; etwas, worüber ich mir am Anfang nicht ganz klar war: Ich arbeite nicht nur als Agile Coach in der Entwicklung sondern helfe auch dabei, unsere neue, Agile Organisation zu formen. Dies ist auch eine Art Agile Architektur, wenn auch im sozialen Sinne.

Man sieht, manchmal muss eine Idee erst reifen, bevor man die wahre Bedeutung, die darin versteckt ist, auch versteht.

Hier ist also Triple-A-Stefan: Ich bei der Arbeit an Agilen Architekturen bei AOE!



Vollständiger Artikel