geschrieben von Alain Veuve MD, Switzerland
Digital transformation: Which leadership qualities are in demand?
Digital transformation: Which leadership qualities are in demand?
10.06.2015 | Kategorien: Digital Transformation , Web Development
Über den Autor Alain Veuve Alain Veuve MD, Switzerland

Welche Führungsqualitäten sind in der digitalen Transformation gefragt? Und, warum sollten wir die Denkkappe der industriellen Revolution aufsetzen, um uns der Geschäftswelt von heute zu nähern? Zwei von vielen Fragen, die Alain Veuve in diesem Blog nachgeht.

Ihm zufolge hat sich in der Nachkriegszeit eine „wirtschaftliche Scheinwirklichkeit“ entwickelt, die unter anderem durch Sicherheit, Planbarkeit und Garantien gekennzeichnet ist. Veuve sagt, dies sei, wirtschaftlich gesehen, eine außergewöhnliche Periode. Problem sei aber auch, so Veuve weiter, dass die vermeintlichen Grundlagen dieser alternativen Wirklichkeit nicht mehr zuträfen. Wichtigstes Merkmal der aktuellen Geschäftswelt ist in diesem Kontext der extrem kurze Amortisationszyklus. Sein Zwischenfazit: Die goldenen Jahre sind vorbei.

Welche Folgen hat dies aber auf Führungskräfte im digitalen Zeitalter? Führungspersönlichkeiten von heute besitzen einen Skillset, der auf den Konzepten der oben erwähnten Ausnahmezeit basiert. Sie verfügen daher nicht über die Fähigkeiten, die für die digitale Transformation wichtig sind. Dieses Problem wird noch verschärft, indem Wirtschaftswissenschaften nahezu unverändert gelehrt werden.

Wir müssen uns daher auf wichtige Tugenden der Vergangenheit rückbesinnen – Tugenden wie unternehmerisches Denken (anstatt wie Verwalter zu handeln), Risikobereitschaft und das Ergreifen von Chancen. Zwei der wichtigsten Eigenschaften sind Leidenschaft und der Aufbau von Teams.

Nur wenn wir diese Eigenschaften in die Waagschale werfen und gleichzeitig wie Unternehmer im industriellen Zeitalter denken, verfügen wir über die Tools um Unternehmen und Wirtschaft in das digitale Zeitalter zu führen.



Vollständiger Artikel