geschrieben von Stefan Höhn Agile Architektur
Devoxx4Kids bei AOE – ein inspirierender Tag voller Spaß für junge Kinder mit Programmieren und Robotern
Devoxx4Kids bei AOE – ein inspirierender Tag voller Spaß für junge Kinder mit Programmieren und Robotern
20. Juni 2016 | Kategorien: Behind the scenes , AOE
Über den Autor Stefan Höhn Stefan Höhn Agile Architektur

Ich bin mir sicher, dass auch Sie schon auf die Tatsache gestoßen sind, dass Computer in der Umgebung Ihres Kindes allgegenwärtig sind. Kinder nutzen heutzutage Computer auf nahezu natürliche Art und Weise – fast ohne zu bemerken, dass sich Mikroprozessoren darin befinden oder Software überhaupt eine Rolle spielt. Man könnte sagen, „Wen interessiert‘s?“, aber ich bin der Meinung, dass Kinder wenigstens wissen sollten, dass Computer überall sind und verstehen, wie das ganze „Zeugs“ tatsächlich funktioniert.

Verständnis treibt Kreativität an – Kreativität fördert das Verständnis

Sie könnten sich fragen, warum es für ein Kind wichtig ist, zu wissen, wie Computer funktionieren? Reicht es nicht einfach aus, sie zu benutzen? Manche würden zustimmen, ich jedoch nicht. Ein Grund dafür ist, dass das Verständnis, wie die Natur und die Dinge um uns herum funktionieren, Menschen bewegt und sie motiviert, neue Ideen und Erfindungen zu entwickeln. Wenn es um Kreativität und Spaß geht, sind Kinder auf der Sonnenseite. Wenn es Spaß macht, springen sie direkt in neue Abenteuer und probieren Dinge aus, von denen Erwachsene nicht einmal träumen würden.

Die meisten Menschen haben keine Ahnung, was Software ist

Ein weiterer Grund, Kindern Computer näher zu bringen, ist, dass die Arbeit, die in Hard- und Software steckt, so unglaublich groß, aber gleichzeitig so schwer zu (be)greifen ist, dass die meisten Menschen keine Ahnung davon haben. Sie können schlichtweg nicht wertschätzen, was es bedeutet, Computer herzustellen oder zu programmieren. Haben Sie sich jemals gefragt, wie schwer es ist, ein Spiel für Ihr Smartphone zu entwickeln, dass Sie für einen Euro herunterladen können? Wahrscheinlich nicht – auch weil Software ein so abstrakter Begriff ist und die meisten von uns davon keine Ahnung und zwangsläufig dafür auch keine Wertschätzung haben.

Darüber hinaus gibt es ganze Gruppen von Menschen, die befürchten, dass Computer zu intelligent werden. Aber, wenn Sie lernen, wie diese Dinge wirklich funktionieren, dann verstehen Sie auch, warum Computer immer noch so „dumm“ sind, wie sie sind und warum sie manchmal ohne Vorwarnung einfach abstürzen (eigentlich passiert das, weil irgendein Mensch, der sie programmiert hat, nicht vorhersehen konnte, was Sie damit vorhaben würden...).

Es geht nicht darum, aus jungen Kindern die nächste Programmierer-Generation zu machen

Warum also teilen wir unsere Zeit mit Kindern bei AOE? Weil wir Ihnen den Blick hinter die Kulissen der Computerwelt ermöglichen wollen. Und dies hat zwei Aspekte: Einerseits sollten sie sehen, wie ein Computer-Arbeitsplatz aussehen kann (oder sollte) und dass es Spaß macht, in einer solchen Umgebung zu arbeiten. Andererseits möchten wir ihnen eine komplett neue Welt näherbringen. Eine Welt, wo sie sehen können, dass Computer nicht nur für bestimmte Zwecke benutzt werden können, sondern wo man auch die Fähigkeit hat, sie zu kontrollieren und dazu zu bringen, genau das zu machen, was man tatsächlich will – selbst als Kind oder Jugendlicher! Es geht nicht darum, die Kinder zu Programmierer auszubilden, sondern ihnen die Gelegenheit zu geben, einen Blick in die „Black Box“ zu werfen und ein Gefühl dafür zu entwickeln, was innen drin passiert.

Also, wofür ist die Devoxx4Kids (gut)?

Die Idee zur Devoxx4Kids wurde als „Kind“ der Devoxx geboren, eines der größten europäischen Entwicklerkonferenzen. Eine Konferenz ist eine Veranstaltung, wo Entwickler Neues lernen und dabei auch Spaß haben. Sie nehmen an vielen Sessions teil und sind oft von dem einen oder anderen Thema inspiriert – Themen, die sie mit nach Hause nehmen und danach auch in ihre Arbeit einfließen.

Die Devoxx4Kids (Wiesbaden) basiert auf genau die gleiche Idee: Eine Konferenz für Kinder, wo sie ihre Zeit verbringen, sich von dem, was sie sehen, inspirieren lassen und hinterher vielleicht fortsetzen – zu Hause oder auch später. Spielerisch lernen sie Methoden kennen, die Entwickler als Programmiertechniken bezeichnen würden (wie beispielsweise Loops und Conditions), aber ohne zu bemerken, dass sie gerade ihr erstes Software-Programm geschrieben haben. Stellen Sie sich vor, wie stolz die Kinder sind, wenn sie begreifen, was sie erreicht haben! Etwas ganz Besonderes ist aber, dass jedem paar Kinder ein dedizierter Mentor zur Seite gestellt wird, der das Paar den ganzen Tag lang begleitet und betreut.

Und warum machen wir das? Devoxx4Kids und die AOE Unternehmenskultur

In der Schule konzentriert sich der IT-Unterricht meistens (und unglücklicherweise) auf die Verwendung von Software wie Textverarbeitungsprogrammen, Tabellenkalkulationsprogramme oder die Erstellung von Präsentationen, wovon das Meiste sicherlich hilfreich ist, aber nicht erklärt, wie das alles funktioniert. Wir möchten, dass die neue Generation von Kindern weiß, wie das alles funktioniert und warum der Computer manchmal nicht so reagiert, wie sie es erwarten.

AOE ist eine gesunde Balance zwischen Arbeit und Privatleben für seine Mitarbeiter wichtig und gewährleistet, dass sich Familie und Arbeit optimal ergänzen. Es ist daher nicht verwunderlich, dass wir nicht nur an unsere eigenen Kinder denken, sondern auch an die Kinder anderer Eltern. Es ist auch der Grund dafür, dass wir Freude daran haben, allen Kindern zu erklären, was wir während unserer täglichen Arbeit tun. Ich denke, dass dies in der AOE-DNA und in unserer Firmenkultur ist, sich um die Familien zu kümmern (sowohl AOE-Familien als auch die von außerhalb des Unternehmens); es ist daher nur folgerichtig, einen Devoxx4Kids-Event zu organisieren – etwas, das von Anfang bei meinen Kollegen und Kolleginnen für Begeisterung sorgte.

Deshalb haben wir (und viele Gruppen auf der ganzen Welt) unterhaltsame Workshops entwickelt, die den Kindern viel Spaß bereiten, ohne ihnen das Gefühl zu geben, zusätzlichen Schulunterricht zu besuchen.

Die Devoxx4Kids-Leute haben weltweit tausende von Stunden ihrer Freizeit geopfert und durften alle erfahren, wie dankbar und enthusiastisch die Kinder sind.

Ich möchte den Kommentar eines Vaters mit Ihnen teilen, den wir einige Tage nach der Konferenz erhalten haben. Ich glaube, er spricht für sich:

Ich möchte mich nochmals – auch in Namen meines Sohnes - herzlich für den tollen Tag bedanken, den er bei AOE am Samstag erleben durfte. Er war am ganzen Wochenende davon beseelt, bei AOE zu arbeiten, wenn er mal groß ist. Das T-Shirt von AOE hat er das ganze Wochenende nicht mehr ausgezogen.

Bildergalerie: Devoxx4Kids bei AOE – April 2016