geschrieben von Thomas Layh Entwickler
Daily stand-up with thirteen people
Daily stand-up with thirteen people
Über den Autor Thomas Layh Thomas Layh Entwickler

Thomas Layh beschreibt eine mögliche Lösung eines grundsätzlichen Scrum-Problems: Wie kann das Daily-Standup-Meeting in großen Teams auf 15 Minuten begrenzt werden?

Laut Agile Alliance Guide werden die folgenden drei Fragen dazu verwendet, um das Daily-Standup-Meeting zu steuern:

  • Was hast du seit dem letzten Meeting fertiggestellt?
  • Was willst du bis zum nächsten Meeting fertigstellen?
  • Was hindert dich daran?

Grundsätzlich funktioniert dies gut. Was passiert jedoch, wenn das Team sehr groß ist und die Beantwortung der Fragen häufig in längere Diskussionen endet? In diesem spezifischen Fall besteht das Team aus 13 Personen; jedes Team-Mitglied hat daher weniger als 70 Sekunden Zeit, um dem Team mitzuteilen, woran man gerade arbeitet.

Um die Sache zu beschleunigen, hat das Team die „3-Hand-Regel“ eingeführt. Wenn während des Standups drei Team-Mitglieder ihre Hand heben, wird die Diskussion sofort unterbrochen. Bei Bedarf wird die Diskussion außerhalb des Dailys weitergeführt. Alternativ kann einer der Diskutierenden das Team davon überzeugen, dass die Informationen für alle interessant ist; in diesem Fall wird die Diskussion weitergeführt. Man sollte jedoch nicht vergessen, dass das Daily kein endloses Meeting ist. Übrigens, diese Methode funktioniert auch in kleinen Teams.



Vollständiger Artikel