geschrieben von Roland Edwards Public Relations & Content
AOE completes acquisition of web agency Aijko
AOE completes acquisition of web agency Aijko
10. Februar 2015 | Kategorien: AOE
Über den Autor Roland Edwards Roland Edwards Public Relations & Content

AOE, ein weltweit führender Dienstleister für Open Source Enterprise Weblösungen, meldet die Akquisition der Krefelder Internetagentur Aijko.

Die Übernahme wurde rückwirkend zum 01.01.2015 abgeschlossen. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben.

Aijko und AOE kooperieren seit Jahren und haben zahlreiche Webprojekte gemeinsam realisiert. Das Krefelder Unternehmen ist auf technische Open Source Lösungen im E-Commerce und Content Management Bereich spezialisiert. Aijko wird mit seinen rund 20 Mitarbeitern in AOE aufgehen und somit die Krefelder Niederlassung des Wiesbadener Unternehmens darstellen.

„Mit Aijko verbindet uns schon lange eine erfolgreiche Partnerschaft“, sagt Kian Gould, Gründer und CEO von AOE.

Erik Frister, Geschäftsführer bei Aijko sagt über die Akquisition: „Nachdem wir schon lange erfolgreich zusammenarbeiten, ist dieser Zusammenschluss für beide Seiten eine natürliche Entwicklung, insbesondere, wenn wir unsere ähnlichen Vorgehensweisen in der Entwicklung sowie im Umgang mit unseren Kunden berücksichtigen. Wir profitieren von einem der weltweit wichtigsten Dienstleister für Open Source Enterprise Weblösungen und AOE kommt unser umfangreiches Know-how im E-Commerce-Bereich zugute. Dabei ergänzen wir uns menschlich und fachlich auf ideale Weise“.

Kian Gould
Durch die Akquisition erweitern wir unseren Footprint vor Ort in einer der wirtschaftlich stärksten Regionen Europas. Gleichzeitig gewinnt AOE eine Vielzahl von hochqualifizierten, motivierten Mitarbeitern. Am wichtigsten ist jedoch, dass beide Unternehmen eine vergleichbare Firmenphilosophie umsetzen. Qualität, Transparenz und Agilität sind dabei die wichtigsten Eckpfeiler.
Kian Gould
CEO und Gründer
AOE