geschrieben von Roland Edwards Public Relations & Content
AOE erhält 13 Millionen Euro von LEA Partners für internationales Wachstum und die Erweiterung der OM³ Airport Suite
AOE erhält 13 Millionen Euro von LEA Partners für internationales Wachstum und die Erweiterung der OM³ Airport Suite
11.01.2017
Über den Autor Roland Edwards Roland Edwards Public Relations & Content

AOE, ein weltweit führender Anbieter von Dienstleistungen und Enterprise Open Source Lösungen für die digitale Transformation und digitale Geschäftsmodelle, gab heute eine Beteiligung der Karlsruher Private-Equity-Gesellschaft LEA Partners in Höhe von 13 Millionen Euro aus deren LEA Mittelstandspartner Fonds bekannt.

Die Partnerschaft ist die erste ihrer Art für AOE und soll dazu beitragen, das profitable Wachstum von derzeit mehr als 40 Prozent jährlich weiter zu beschleunigen.

„Die Markteinführung unserer OM³ Suite, die zuerst am Flughafen Frankfurt implementiert wurde, markiert sowohl strategisch als auch wirtschaftlich einen wichtigen Meilenstein in unserer Firmengeschichte. OM³ hat ein extrem großes Interesse in der Luftfahrtindustrie ausgelöst“, kommentierte Kian Gould, Gründer und CEO von AOE. „Um die Nachfrage von Flughäfen und Airlines nach der Lösung erfüllen zu können, werden wir unsere Entwicklungs- und Operations-Teams signifikant ausbauen und weitere globale Standorte eröffnen. Daneben ermöglicht uns das Kapital von LEA Partners, unsere Produktentwicklung deutlich zu beschleunigen.“

LEA Partners hat sich als starker und unternehmerischer Partner für wachstumsstarke Technologie- und Softwareunternehmen, die Veränderungsprozesse in ihren Branchen vorantreiben, fest etabliert. Auch in der Luftfahrtindustrie konnte sich LEA Partners nach erfolgreichen Investments in Unternehmen wie BEONTRA, einem Anbieter von Softwarelösungen für die Planung- und Optimierung von Flughäfen, ein weltweites Netzwerk aufbauen. Im Rahmen der Beteiligung wird der BEONTRA-Gründer und heutige Geschäftsführer von LEA Partners Christian Roth dem AOE Advisory Board beitreten.

Christian Roth
Wir werden Kian und sein Team dabei unterstützen, die OM³ Suite als weltweit führende Plattform für die Digitalisierung des Travel-Retail zu etablieren und hierbei unser globales Luftfahrtnetzwerk und unsere Erfahrung aus dem IT-Cluster Karlsruhe bereitstellen.
Christian Roth
Geschäftsführer
LEA Partners

Sebastian Müller, Geschäftsführer von LEA Partners fügte hinzu, „Wir sind permanent auf der Suche nach starken, innovativen Unternehmen, die ihren Kunden helfen, bestehende Geschäftsmodelle zu digitalisieren oder ganzheitliche digitale Strategien von Grund auf neu zu entwickeln. Wir sind beeindruckt von der Dynamik und Leidenschaft des AOE-Teams und ihrer Vision und Fähigkeit, innerhalb von nur zwölf Monaten ab der ersten Konzeptphase eine solch branchenverändernde, komplexe und vielfältige Lösung zu entwickeln und umzusetzen. Das Unternehmen ist auf bestem Weg, sich als globaler Marktführer zu etablieren und wir freuen uns darauf, das Management-Team in der kommenden Wachstumsphase hierbei zu unterstützen.“

Luftfahrtindustrie Zahlen & Fakten

  • Zusätzlicher Produkteinzelhandel in der Luftfahrtindustrie: US$ 30 Milliarden jährlich
  • Anteil des Gesamtumsatzes durch Produkteinzelhandel: Bis zu 40 Prozent
  • Auswirkungen der Personalisierung von Einzelhandelsangeboten: 22% Umsatzsteigerung
  • Gesamtsteigerung des Bordverkauf-Umsatzes: +12,9% jährlich (im Durchschnitt)
  • Einfluss der Optimierung der Channel-User-Schnittstelle: Konversion um 10-20% gesteigert
  • Prozentzahl der Reisenden mit mobilen Geräten: 97%

Quellen: Sabre Airlines Solutions, GuestLogix, Frost & Sullivan

Über OM³

AOEs preisgekrönter Omnichannel Multi-Merchant Marketplace (OM³) unterstützt Multi-Retailer-Locations wie Flughäfen, Einkaufszentren oder integrierte Resorts, um Offline- und Online-Erfahrungen nahtlos in eine voll funktionsfähige Suite von Softwareanwendungen und -diensten zu integrieren. OM³ bietet eine einzigartige Plattform für den Omnichannel-Handel und stellt Kunden zahlreiche nützliche Online- und Offline-Shopping-, Service- und Echtzeit-Informationsoptionen zur Verfügung.

Über AOE

AOE ist ein führender globaler Technologie-Dienstleister und Beratungsunternehmen mit Open Source-basierten Enterprise-Lösungen für die digitale Transformation und Omnichannel E-Commerce sowie mobile Apps und Webportale. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Deutschland und den USA sowie Niederlassungen in Dubai, Zürich und Hongkong. Mehr als 250 Mitarbeiter unterstützen internationale Unternehmen bei der operativen Digitalisierung von Geschäftsmodellen durch die Implementierung offener, skalierbarer und sicherer Lösungen. AOE setzt auf Exzellenz und ist als agiles Unternehmen organisiert.

Kontakt:

AOE GmbH
Roland Edwards
Tel.: +49 6122 70 70 7 -239
Roland.edwards@aoe.com
www.aoe.com 

Über LEA

LEA Partners unterstützt als aktiver und unternehmerischer Eigenkapitalpartner visionäre Gründer und Management-Teams innovativer Unternehmen in unterschiedlichen Entwicklungsphasen bei ihrem Wachstum und dem Erreichen einer führenden Marktposition. Mit Sitz in Karlsruhe, einem der größten IT-Cluster Europas, hat LEA Partners hierbei seit 2002 Investments von über 300 Millionen EUR in mehr als 40 Unternehmen betreut.

Kontakt:

LEA Partners GmbH
Silvia Teschner
Tel.: +49 721 13 208 700
press@leapartners.de
www.leapartners.de