Globale CMS Lösungen

Schnelle und effiziente Pflege globaler Websites stellt die konsequente Einhaltung der Corporate Identity und die flexible Anpassung an länderspezifische Merkmale sicher.


Multinationale Unternehmen stellen in Zeiten wachsender Globalisierung und dem dadurch resultierenden internationalen Wettbewerb immer größere Anforderungen an Corporate Websites. Stakeholder, wie Kunden oder Lieferanten erwarten von Unternehmen stets aktuelle, korrekte und individuell angepasste Inhalte, die Geschäftsabläufe optimieren und gleichzeitig einen Mehrwert darstellen.

Enterprise Content Management Systeme nehmen hierbei eine zentrale Rolle ein, um Webinhalte auf internationaler Ebene für verschiedene Sprachen und Kulturbesonderheiten zu lokalisieren. Dabei lassen sich beliebig viele Sprachversionen innerhalb einer einzigen Anwendung übersichtlich abbilden und vereinfachen dabei den Lokalisierungsprozess – zum Beispiel bei steigender Expansion oder der Erschließung neuer Märkte.

Wichtige Features globaler CMS-Lösungen:

Multi-Site Verwaltung

Erstellen Sie mit Ihrem Enterprise Web CMS komplexe Web Portale für beliebig viele Märkte und Länder. Über intuitiv bedienbare Benutzeroberflächen lassen sich dabei verschiedene Sprachversionen globaler Unternehmen zentral abbilden und bearbeiten. Durch die Vergabe von Benutzerrechten können Abläufe und Änderungen jederzeit transparent und umfassend kontrolliert werden.

Multi-Language Support

Erstellen Sie für verschiedene Märkte und Länder beliebig viele Sprachversionen Ihrer Website und sprechen Sie unterschiedliche Ziel- und Kundengruppen jederzeit individuell und zielgerichtet an. Steuern Sie mit so genannten Language Visibility Tools lokalisierte Inhalte und legen Sie fest, ob oder welche Inhalte bei fehlenden Lokalisierungen angezeigt werden sollen.

Lokalisierung und Übersetzung

Moderne Enterprise Web Content Management Systeme beinhalten Tools, die Unternehmen dabei unterstützen, Content einfach für verschiedene Sprachen zu lokalisieren und individuell anzupassen. So lassen sich gute und leistungsstarke CMS nahtlos in marktübliche Übersetzungstools wie Trados, Déja Vu oder across integrieren.

Anbindung an externe Systeme

Globale Portale internationaler Unternehmen stellen immer häufiger die zentrale Schnittstelle zu sämtlichen Unternehmensprozessen dar. AOE kombiniert u. a. mithilfe von Service-Oriented Architectures (SOA) nahtlos verschiedene Systeme, die optimal miteinander kommunizieren und so die Komplexität der IT-Architektur sowie dessen Management signifikant reduzieren.

Über 1.200 internationale Projekte machen AOE zu einem der herausragendsten Dienstleister für globale CMS Lösungen.

Haben Sie Fragen oder möchten über ein konkretes Projekt sprechen? Kontakt